forum für sprachkunst

 

Aber hören wir denn, wie der Baum sich entfaltet, der junge?

Marie Luise Kaschnitz

 

Öffentliche Rezitationen / Lesungen

Marie Luise Kaschnitz- zwischen ich und Welt
Lesung im Kunsthaus Zürich

Lesung: Barbara Hellermann mit anschliessendem Gespräch

Sa, 1. Dezember 2018 15.00- 17.00h


Archiv

Öffentliche Rezitationen / Lesungen

wandlung.immer wieder. Stufen und Möglichkeiten menschlicher Entwicklung: ein Programm mit Prosatexten von Partick Roth, Gedichten von Paul Celan, Hilde Domin, Marie Luise Kaschnitz und vielen anderen.
Kunsthaus Zürich, 11. Feb, 6. März, 10. April 2011

Maria-Sophia: Gedichte und Lieder zu Maria und der Weltenweisheit, Baden-Rütihof und Zürich, Mai 2010

Zwischentöne: Gedichte zur Bilder-Austellung von Kathrin Spring, Farbenklänge der Natur
31. Januar 2010, Paracelsus-Spital Richterwil

Rainer Maria Rilke: Ein Dichter auf der Suche nach dem Heimat-Ich
Lesung und Rezitation von Briefen und Gedichten mit Klaviermusik
Sprache: Barbara E. Hellermann, Musik: Hiroko Hashizume
Freitag 19. Juni 2009, Sils-Maria (nahe St. Moritz), Schweiz

 

Rezitationen / Lesungen für Ihren Anlass buchen

Das forum für sprachkunst organisiert Rezitationen und Lesungen zu Dichtern, ihren Biographien oder ausgewählte Sachthemen. Diese können als einzelne Aufführungen in Veranstaltungen Ihrer Organisation/Ihres Unternehmens integriert oder als Workshops / Seminare als künstlerisches Angebot in Tagungen und Konferenzen gebucht werden.

Aus dieser Auswahl von Dichterportraits schöpfen Sie:

Rose Ausländer, Ingeborg Bachmann, Gottfried Benn, Paul Celan, Joseph von Eichendorff, Johann Wolfgang von Goethe, Caroline von Günderode, Friedrich Hölderlin, Friedrich von Hardenberg (Novalis), Marie-Luise Kaschnitz, Else Lasker-Schüler, Conrad Ferdinand Meyer, Christian Morgenstern, Rainer Maria Rilke, Nelly Sachs, Friedrich Schiller, William Shakespeare, Georg Trakl, Karl Thylmann

Themenorientierte Programme mit verschiedenen Texten (Prosa, Lyrik, Drama) aus folgenden Bereichen:

  • Zeitalter (Antike, Mittelalter, Renaissance, deutsche Romantik, Realismus, Moderne)
       
  • Menschheitsthemen (z.B. Geburt, Tod, Liebe, Leid)
     
  • Naturthemen (z.B. Pflanzen, Jahreszeiten, Natur­Bilder, Tag-Nacht)
     
  • Künste (Malerei, Bildhauerei, Musik, Tanz)
     
  • Orte (z.B. Schweiz, Europa, Gärten, Kosmos, Wüste, Gebirge)

Bei Interesse wird ein individuell für Sie konzipiertes, und der Veranstaltung entsprechendes Programm erstellt.

Kontakt:

sprachkunst
Dr. Barbara E Hellermann
Schmittebuck 1
CH-5425 Schneisingen

kontakt@sprachkunst.ch

fon:  +41 56 508 50 98

 

   
  design: |  e-mail an  |   last update: Januar, 2018  |